zum Inhalt springen

Exzellente Forschung an der Philosophischen Fakultät

Die Philosophische Fakultät bietet ein breit gefächertes Forschungsprofil, dessen Bandbreite sich von Afrikanistik bis Ur- und Frühgeschichte erstreckt. Innerhalb der zahlreichen Seminare, Forschungseinrichtungen und Arbeitsstellen der Fakultät wird in weiten Teilen Spitzenforschung betrieben und ihre herausragende Stellung regelmäßig durch renommierte nationale wie internationale Auszeichnungen, Preise und Förderungen bestätigt. Besonders hervorzuheben sind diesbezüglich unter anderem die Verleihung des Leibnitz Preises 2017 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an Frau Professorin Dr. Anne Storch aus dem Fachbereich Afrikanistik, die erfolgreiche Etablierung von Sonderforschungsbereichen wie dem SFB „Prominenz in Sprache“ von Herrn Professor Dr. Klaus von Heusinger im Fachbereich Germanistik sowie die erfolgreiche Etablierung eines durch die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften (AWK-NRW) geförderten Langzeitprojektes über den arabischen Denker Averroes durch Herrn Professor Dr. Andreas Speer aus dem Fachbereich Mittelalterliche Philosophie.
 

 

Forschungsstruktur

 

Internationalisierung der Forschung

Wissenschaftliche Integrität an der UzK