zum Inhalt springen

Afrikas Erbe in Brasilien

Vom 16. bis zum 19. Jahrhundert sind ca. 5-6 Millionen afrikanische Sklav*innen nach Brasilien verschleppt worden, so dass dieses Land heute die größte afrikanisch-stämmige Bevölkerung außerhalb Afrikas hat.

Die Ausstellung "Afrikas Erbe in Brasilien" im Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät zeigt, wie die Afro-brasilianer*innen, die Geschichte, die Gesellschaft und die Kultur Brasiliens maßgeblich mitgeprägt haben.

Sie wurde von Frau Dr. Karin Sekora herausgegeben und ist eine freundliche Leihgabe des Forum Afrikazentrum der Universität Würzburg. Die Präsentation, organisiert vom Zentrum Portugiesischsprachige Welt (ZPW), Institut an der Universität zu Köln, erfolgt im Rahmen des Projekts "Kunst und Kultur im Prüfungsamt" mit Unterstützung des Dekanats der Philosophischen Fakultät.

Ausstellungszeitraum: 03. April - 18. Mai 2017 im Philosophikum, EG (Prüfungsamt)

Kontakt:

Dr. Sebastião Iken; sebastiao.iken(at)uni-koeln.de

Ausleihe Ausstellung:

Dr. Karin Sekora; karin.sekora(at)uni-wuerzburg.de