zum Inhalt springen

Verlängerung für a.r.t.e.s. international for all

Erfolgreiches DAAD-Programm verlängert: 250.000,- € Förderung für Doktorand*innen-Mobilität

Der DAAD hat das erfolgreiche Mobilitätsprogramm "a.r.t.e.s. international for all" für Doktorandinnen und Doktoranden der Philosophischen Fakultät um weitere zwei Jahre bis 2019 verlängert. Sowohl Individualpromovierende des Regular Track als auch Doktorandinnen und Doktoranden der strukturierten Promotionsmodelle der Fakultät können sich für die Fördermaßnahmen bewerben. Darüber hinaus richtet es sich auch an Promovierende aus dem Ausland. Für die unterschiedlichen Maßnahmen stehen 250.000,- zur Verfügung.

a.r.t.e.s. international – for all

International promovieren in Deutschland – für alle (IPID4all). Mit dem Angebot "a.r.t.e.s. international – for all" stellt die a.r.t.e.s. Graduate School seit November 2014 allen Promovierenden der Philosophischen Fakultät umfangreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Das Projekt, das durch den DAAD im Rahmen von IPID4all unterstützt wird, schließt an eine erste DAAD-Förderung von 2010 bis 2014 an.

Alle Informationen sowie Bewerbungs- und Vergabemodalitäten finden Sie auf:

http://artes.phil-fak.uni-koeln.de/14082.html