zum Inhalt springen

Open Sankoré

Das Konzept für Open Sankoré basiert auf einer von der Schweizer Universität Lausanne entwickelten Software, die von dem dortigen Lehrpersonal genutzt wurde. Die "Gemeinnützige Interessenvereinigung für Digitale Bildung in Afrika" erwarb die Rechte an dieser wenige Jahre später und veröffentlichte sie unter einer freien Lizenz.

Open Sankoré ist die erste freie Software, die dazu dient, auf interaktiven Whiteboards, Grafik- oder PC-Tablets, selbstangelegte oder vorgefertigte Inhalte wie Audiodateien, Bilder und Videos zu bearbeiten.

Innerhalb der Philosophischen Fakultät ist die Software in einer Testphase auf einem Medienpult im Seminarraum S 91 im Philosophikum im Einsatz. Sofern Sie den Raum für eine Lehrveranstaltung gebucht und Interesse an der Nutzung des Medienpultes haben, bitten wir um eine kurze E-Mail

Die Software stellt vier Anischten zur Verfügung, auf denen gearbeitet werden kann: Eine freie Arbeitsfläche, den Webbrowser, den eigenen Desktop und die Dokumentenübersicht. Das Konzept ist angelegt auf effiziente und intuitive Bedienbarkeit und richtet sich insbesondere an Lehrende, Schüler und Studenten, die keine außergewöhnlichen technischen Vorkenntnisse besitzen.

Ist das interaktive Whiteboard mit einem Beamer verbunden, ist es Lehrenden möglich, den Studierenden eigene Dokumente, Bilder oder Videos zu zeigen, im Webbrowser Homepages zu öffnen und auf dem Desktop zu interagieren - Zudem kann jede Arbeitsfläche bearbeitet, beschriftet, markiert etc. werden. Open Sankoré bietet weit mehr als 50 Funktionen, die sich durch einfache und bedienerfreundliche Darstellung und Anwendung auszeichnen.

Einstieg in Open Sankoré

Um sich einen Überblick über die Anwendungen von Open Sankoré zu verschaffen, kann das nebenstehende Handout besonders nützlich sein. Es geht sowohl auf die verschiedenen Ansichten und Arbeitsflächen als auch auf die unterschiedlichen Funktionen ein und verdeutlicht auf nutzerfreundliche Art den Umgang mit der Software. Zudem sind einige Tipps und Tricks enthalten.