Nachrichten

    Schanna Nemzowa in Köln

Tochter des ermordeten russischen
Oppositionellen Boris Nemzow im Gespräch

Am 27. Februar 2015 wurde der russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow in Moskau auf offener Straße erschossen. Seine Tochter Schanna Nemzowa hat sein politisches Erbe angetreten. In Köln wird sie ihr Buch über ihren Vater vorstellen. Im Gespräch mit dem Deutsche Welle-Redakteur Ingo Mannteufel wird sie erklären, warum ihr Vater sterben musste und wofür sie politisch kämpft. Moderiert wird die Veranstaltung von Felix Riefer vom Lew-Kopelev-Forum. Weiterlesen


    EURISLAM-Umfrage

Einstellung zu religiösen Rechten für Christen und Muslime
Nicht nur christliche Einheimische in Europa sind im Durchschnitt kritischer gegenüber Kopftüchern für Lehrerinnen als gegen Religionsunterricht eingestellt, auch Muslime selbst sind es. Das zeigt eine von der Europäischen Kommission geförderte Studie (EURISLAM-Umfrage) in sechs europäischen Ländern. Die Studie ergab, dass die Befragten bei der Bewertung religiöser Rechte sehr differenziert urteilen. So wurde der staatliche Religionsunterricht für Muslime insgesamt positiver bewertet als das Kopftuch bei muslimischen Lehrerinnen.
Weiterlesen


    a.r.t.e.s kunstfenster

Ausstellung "going beyond..."
Unter dem Titel "going beyond…" werden zum Teil höchst unterschiedliche Arbeiten präsentiert, die sich mit dem Konzept der medialen wie auch existentiellen Grenzüberschreitungen beschäftigen. Die Transition zwischen Leben und Tod soll dabei mit den fließenden Übergängen und Verknüpfungen zwischen unterschiedlichsten Medien in Dialog treten. Weiterlesen


    Wissenschaft in Kölner Häusern: Migration – Menschen in Bewegung

a.r.t.e.s. Junior Professor Zillinger hält Vortrag
Am 12. Mai 2016 referiert a.r.t.e.s. Junior-Professor Martin Zillinger über das Thema "Migration - Menschen in Bewegung" im Allerweltshaus anlässlich der Veranstaltungsreihe "Wissenschaft in Kölner Häusern" der KWR. Weiterlesen


    a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne

Fast Track-Promotionsstipendien
Zum 1. Oktober 2016 schreibt die a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne Fast Track-Promotionsstipendien aus. Bewerbungsfrist hierfür ist der 20. Mai 2016. Weiterlesen





    a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne

8 Stipendien zur Promotionsvorbereitung
Zur Ermöglichung eines schnellen Übergangs zur Promotionsphase nach dem Erstabschluss (Master, Diplom o.ä.) schreibt die a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne 8 Stipendien zur Promotionsvorbereitung für sechs Monate aus. Bewerbungsfrist hierfür ist der 20. Mai 2016. Weiterlesen




    Welcome Reception for Fellows at the Faculty of Arts and Humanities

18. April 2016 | 18:00 Uhr | Neuer Senatssaal
Im Sommersemester 2016 lädt die Philosophische Fakultät in Kooperation mit Morphomata erstmals die Gastwissenschaftler, die sich in diesem Semester an der Fakultät aufhalten, zum Empfang ein. Im Rahmen der Veranstaltung bekommen Gastwissenschaftler und Angehörige der Fakultät die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam das neue Semester zu beginnen. Abgerundet wir die Veranstaltung durch einen Festvortrag von Tracy Davis (English and Theatre Studies, Alexander von Humboldt Research Award) zum Thema “Work/Life Balance? A Victorian’s Approach”. Weiterlesen


    Eröffnung des Cologne-Bonn Centre for Central and Eastern Europe (CCCEE)

Ruprecht Polenz und Angelika Nußberger sprechen
Das Cologne-Bonn Centre for Central and Eastern Europe lädt Journalisten und andere Interessierte herzlich zur Teilnahme an der Eröffnungsfeier des CCCEE ein. Das CCCEE | Cologne-Bonn Centre for Central and Eastern Europe ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss osteuropaspezifischer Forschungseinrichtungen der Universitäten Köln und Bonn sowie außeruniversitärer Einrichtungen, die sich der Erforschung Osteuropas widmen. Seit seiner Gründung hat das CCCEE die institutionellen und inhaltlichen Verknüpfungen der beteiligten Einrichtungen im Sinne der Forschung und Lehre gestärkt. Weiterlesen


    a.r.t.e.s. international – for all

International promovieren – für alle
Mit dem Angebot a.r.t.e.s. international – for all stellt die a.r.t.e.s. Graduate School seit Oktober 2014 allen Promovierenden der Philosophischen Fakultät umfangreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Das Programm, das durch den DAAD im Rahmen von IPID4all unterstützt wird, schließt an eine erste DAAD-Förderung von 2010 an. Die nächste Bewerbungsfrist ist am 15. April 2016. Weiterlesen


    The European Literacy Policy Network ELINET

Abschlusskonferenz von ELINET –
Uni Köln bringt ein großes EU-Projekt erfolgreich auf die Zielgerade

Das Europäische Netzwerk zur Lese- und Schreibförderung ELINET stellte die Ergebnisse seiner zweijährigen Arbeit am 21./22. Januar 2016 im Rahmen einer großen Europäischen Literacy-Konferenz in Amsterdam vor. Unter dem Kürzel ELINET fanden sich 78 europäische Institutionen aus dem weiteren und engeren Bereich der Leseförderung und -forschung zusammen, um im Lauf von zwei Jahren gemeinsame Strategien einer europäischen Lese- und Schreibförderung zu entwickeln. Weiterlesen


    Gesellschaft für Analythische Philosophie

Jury-Entscheidungen zur GAP-Preisfrage 2015: »Welche und wie viele Flüchtlinge sollen wir aufnehmen?«
Die GAP stellte 2015 erstmals eine Preisfrage zu einem gesellschaftlich relevanten Thema von besonderer Aktualität. Jury-Entscheidungen zur GAP-Preisfrage 2015: »Welche und wie viele Flüchtlinge sollen wir aufnehmen?«. Die Preisträger 2016 werden am 11. Mai 2016 im Hauptgebäude der Universität zu Köln (Aula 2) geehrt. Weiterlesen


    Abt. 42 Personalentwicklung

Hospitationsvereinbarung in Verwaltung
und Wissenschaft

Hiermit möchten wir Sie auf das neue Hospitationsprogramm in Verwaltung und Wissenschaft der Abt. 42 Personalentwicklung aufmerksam machen. Ziel des Programms ist es, den Kolleginnen und Kollegen der Fakultät und der Zentralen Verwaltung einen Perspektivwechsel bzw. einen "Blick über den Tellerrand" und ein vertieftes Verständnis für andere Arbeitsbereiche zu ermöglichen. Das Qualitätsmanagement begrüßt diese Möglichkeit zur Verbesserung der Kommunikation und zur Optimierung von Schnittstellen sehr und möchten Sie daher ermuntern, dieses Angebot rege zu nutzen. Weiterlesen


    Personalentwicklung Wissenschaft

Lead & Lunch –
Führungsimpulse für die Wissenschaft

Unter Schirmherrschaft des Prorektorats 'Planung und wissenschaftliches Personal' (Univ. Prof. Dr. Henssler) werden hochkarätige Referent_innen aus Wissenschaft und außeruniversitärer Forschung an drei Terminen im Sommersemester 2016 spannende Facetten des Themas 'Führung und Management in der Wissenschaft' beleuchten. Weiterlesen


    Career Family Coaching

Workshops | (Paar-)Coaching | Austausch & Vernetzung | Mentoring
Das Kooperationsprojekt der Universität zu Köln und der Deutschen Sporthochschule Köln zielt auf die individuelle Begleitung von Nachwuchswissenschaftler_innen und fortgeschrittenen Studierenden mit Kind/ern bei der Vereinbarung von Familienverantwortung und beruflicher Entwicklung. Weiterlesen




    XIII. KölnAlumni-Symposium

Europa: Von Grenzen und Gemeinsamkeiten. Zustand und Perspektive der Europäischen Union
Flüchtlingskrise, drohender Brexit und Eurorettung stellen die Europäische Union derzeit vor die größten Herausforderungen ihrer Geschichte. Risse zwischen den Mitgliedstaaten werden sichtbar, ein radikaler Umbau oder gar ein Scheitern der EU erscheinen plötzlich möglich. Dies alles ist Grund, im Rahmen unseres XIII. KölnAlumni-Symposiums die Bedingungen und Auswirkungen der Krise unter die Lupe zu nehmen und aktuelle Entwicklungen und Perspektiven des Vereinten Europa zu thematisieren. Weiterlesen


Termine

















Ringvorlesungen und Vortragsreihen
im Sommersemester 2016