Nachrichten

    Auszeichnung

Hohe französische Auszeichnung für Kölner Prorektorin
Professorin Dr. Grudrun Gersmann, Prorektorin für Internationales und Inhaberin des Lehrstuhls für die Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität zu Köln, ist vom französischen Staatspräsidenten François Hollande zum „Ritter“ (chevalier) des nationalen Verdienstordens der französischen Ehrenlegion (légion d’honneur) ernannt worden. Weiterlesen




    Auszeichnung

Verleihung des Karl-Christ-Preises für Alte Geschichte
Der Kölner Althistoriker Prof. Dr. Karl-Joachim Hölkeskamp und Prof. Dr. Elke Stein-Hölkeskamp, derzeit Professorin an der LMU München, werden mit dem diesjährigen Karl-Christ-Preis ausgezeichnet. Der mit 25.000 € dotierte Preis zeichnet herausragende wissenschaftliche Leistungen im Fachbereich Alte Geschichte und den benachbarten Disziplinen sowie in der Wissenschafts- und Rezeptionsgeschichte des Altertums aus. Weiterlesen


    [sic!]

Summer Institute Cologne 2017 [belief/believe]
[sic!] is looking forward to its fourth year and to the topic of "belief/believe". The international program offers annual graduate-level seminars on topics in cultural history as well as lectures, poster presentations, academic workshops, and an excursion. In 2017, there will be seminars in the historiography and theory of the arts and culture.
Deadline for applications: 1 March 2017
Weiterlesen


    Zentrum Lateinamerika / CLAC

Summer School Wuppertal 2017
The Centro Latinoamericano de Colonia (CLAC) and the Centro Interuniversitario de Estudios Culturales Hispánicos (CeHis) are pleased to announce that the Summer School "Sandinista Culture in Nicaragua – Theories and Testimonials" will take place at Wuppertal University from 17.7. to 20.7.2017. Weiterlesen


    Workshop

Formen der Selbstreflexivität im Medium Comic
Auf dem Prinzip der Differenz und Wiederholung, der Redundanz und Variation basierend, ist die (serielle) Ästhetik des Comics durch eine grundlegende performative sowie selbstreflexive Struktur gekennzeichnet. Dieses strukturelle Charakteristikum wird bereits beim frühen Zeitungscomic immer wieder für Pointen genutzt und findet sich in allen Comicproduktionen – unabhängig von Genre, Zielpublikum oder anderweitiger Zuordnungen und Kategorisierungen – wieder. Weiterlesen


    Offermann-Hergarten-Stiftung

23. Ausschreibung 2017
Die Nachwuchswissenschaftler*innen der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln werden hiermit eingeladen, sich mit neueren, bereits publizierten wissenschaftlichen Arbeiten, die an der Philosophischen Fakultät entstanden sind, um einen Preis zu bewerben. Weiterlesen


    Vortrag

DER SPIEGEL live in der Uni mit
Dr. med. Eckart von Hirschhausen

Ärzte, die sich in ihre Patienten einfühlen, stellen bessere Diagnosen und erzielen größere Erfolge. Jede Behandlung besteht auch aus einem psychologischen Anteil, der wie ein bewährtes Medikament wirken kann. Doch in Praxen und Kliniken gibt es häufig wenig Zeit. Welches Potenzial geht verloren, wenn erkrankte Menschen zu wenig Anteilnahme erfahren? SPIEGEL-Wissenschaftsredakteur Jörg Blech diskutiert mit Dr. med. Eckart von Hirschhausen über die Frage "Warum Worte Medizin sind". Hirschhausen ist Arzt, Komiker, Moderator, Wissenschaftsjournalist und Autor diverser Bücher. Weiterlesen


    Eröffnung

Digital Hub Cologne feierlich eröffnet
Der Digital Hub Cologne öffnete am 7. Februar offiziell mit seinen Gesellschaftern – der Universität zu Köln, der Stadt Köln und der IHK Köln - seine Pforten im Mediapark. Hub-Geschäftsführer Mathias Härchen stellt derzeitige und zukünftige Projekte vor und freut sich über die bereits im Sommer demonstrierte breite Unterstützung aus der Kölner Wirtschaft und Wissenschaft. Weiterlesen