Ehrendoktorwürde



Der Ehrendoktor ist eine Auszeichnung der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln, die für besondere akademische oder wissenschaftliche Verdienste ehrenhalber verliehen wird.
Sie wurde in den vergangenen Jahren mehrfach an herausragende Wissenschaftler_innen vergeben:

2009: Gerhard Röhm

  • Universität: Wien/Köln
  • Fachgebiet: Musik und darstellende Kunst (Schriftsteller, Komponist, bildender Künstler, Dozent)
  • Themen: Autor, Theoretiker und Historiograph zu den Initiatoren und Vermittlern einer radikalen sprach-, bild- und musikkünstlerischen Experimentalität in der deutschsprachigen Nachkriegskultur

2006: François Bayle

  • Universität: Paris
  • Fachgebiet: Musikwissenschaft
  • Themen: Theorie der musikalischen Akusmatik

2005: Fritz Gruber

  • Universität: Köln
  • Fachgebiet: Kunstgeschichte
  • Themen: Autor, Kurator, fotografische Sammlung, Kunst und Medienwissenschaft, Erschließung neuer Forschungsbereiche auf dem Gebiet der künstlerischen Fotografie

2003: Ki Mantle Hood

  • Universität: Baltimore, Maryland
  • Fachgebiet: Musikwissenschaft
  • Themen: Musikethnologie

2002: Wolf-Dieter Stempel

  • Universität: München
  • Fachgebiet: Sprachwissenschaft, Romanische Philologie
  • Themen: Verfasser zahlreicher Schriften zu allen großen romanischen Sprachen und Literaturen, Verbindung von Sprach- und Literaturwissenschaft, Zusammenführung der traditionellen romanischen Philologie mit neuen methodischen Entwicklungen

1998: Vittore Branca

  • Universität: Padua/Venedig
  • Fachgebiet: Romanistik (Italienisch)
  • Themen: Italienische und lateinische Literatur des Mittelalters, des Humanismus und der Renaissance; Literaturhistoriker

1995: Alfred Brendel

  • Universität: Wien/London
  • Fachgebiet: Musikwissenschaft
  • Themen: Musiker (Pianist), theoretische Verbindung zur Musikwissenschaft, Essayist

1995: Karl-Heinz Knörzer

  • Universität: Neuss
  • Fachgebiet: Biologie
  • Themen: Erforschung von Pflanzenresten der Vergangenheit aus dem Gebiet des Niederrheins, Erschließung der Vegetation der unterschiedlichen historischen Epochen in ihrer Verbindung zur menschlichen Siedlungstätigkeit. Grundlegende Beiträge zur Kultur- und Landschaftsgeschichte

1994: Ihor Šev…enko

  • Universität: Harvard
  • Fachgebiet: (Literatur-) Geschichte
  • Themen: Byzantinistische und Altrussische Geschichte, slavische Kulturgeschichte

1992: Ernest Freud

  • Universität: Köln
  • Fachgebiet: Psychoanalyse, Säuglingsforschung
  • Themen: Psychotherapeut, Analytiker, Forscher v.a. über Neugeborenen- und Kinderpsychologie

1992: Daniel Madelénat

  • Universität: Blaise Pascal Clermont-Ferrand II
  • Fachgebiet: Germanistik
  • Themen: Entwicklung der Methoden der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Erforschung der literarischen Gattung Epos, Biographie und Autobiographie in den europäischen Literaturen von der Antike bis zur Moderne
  • Sonstiges: Zur 30-jährigen Partnerschaft zwischen der Universitä zu Köln und der Universität Clermont-Ferrand

1989: Solomon Apt

  • Universität: Moskau
  • Fachgebiet: Germanistik
  • Themen: Germanist, russischer Schriftsteller und Übersetzer

1989: Brian Benjamin Shefton

  • Universität: Newcastle
  • Fachgebiet: Klassische Archäologie
  • Themen: Studium der griechischen Vasen und Handel in der antiken Welt, Begründer des archäologischen Instituts der Newcastle University und des antiken Shefton Museum for Greek Art and Archaeology in Newcastle, erfolgreicher Vermittler zwischen der Archäologie in England und Deutschland