Nachrichten

    Global South Studies Center Cologne

Remapping the Global South
Das DAAD-geförderte internationale thematische Hochschulnetzwerk “Remapping the Global South” schreibt für 2015 zehn jeweils dreimonatige Forschungsstipendien für Auslandsaufenthalte an den Partneruniversitäten UNSAM (Buenos Aires), SYSU (Guangzhou), UWC (Kapstadt) und JNU (Neu-Delhi) aus. Weiterlesen


    Mercator Institut für Sprachförderung

„Bildung durch Sprache und Schrift“ (BISS)
In 120 KiTas und Schulen in zehn Bundesländern hat die Untersuchung von sprachfördernden Maßnahmen im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Bildung durch Sprache und Schrift“ (BISS) begonnen. Weiterlesen


    Thomas-Institut

Verlängerung des Durandus-Projekts durch DFG
Das am Thomas-Institut beheimatete Projekt „Durandus von St. Pourçain (a S. Porciano) und sein Sentenzenkommentar: Kritische Edition und Untersuchung“ wird weitere drei Jahre bis 2018 durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft gefördert. Hierfür stellt die DFG mehr als eine halbe Mio. € bereit. Weiterlesen





    Neue Vorsitzende

Neue Vorsitzende der AG „Elektronisches Publizieren“
Professorin Dr. Gudrun Gersmann, Historisches Institut der Universität zu Köln, ist von der Union der Deutschen Akademie der Wissenschaften zur Vorsitzenden der AG „Elektronisches Publizieren“ berufen worden. Die Wissenschaftlerin ist Professorin für die Geschichte der Frühen Neuzeit der Universität zu Köln und langjährig auf dem Gebiet des digitalen Publizierens in den Geisteswissenschaften ausgewiesen. Weiterlesen


    Interdisziplinäres Projekt

"Dialog der Sterne"
Normalerweise betrachten WissenschaftlerInnen und KünstlerInnen die Welt und das Geschehen in ihr aus unterschiedlichen Perspektiven. Im Rahmen des SFB 956 Projekts Dialog der Sterne haben sich beide Gruppen über die gleichwertigen Sichtweisen augetauscht und versuchen diese im Rahmen einer Ausstellung im Atelier 50 im Walzwerk Pulheim, einem Industriedenkmal, zu einer temporären Einheit zusammenzuführen.
Weiterlesen





    Ausschreibung

21. Ausschreibung der Offermann-Hergarten-Stiftung
Die von Anna-Maria Offermann-Hergarten eingerichtete Stiftung verfolgt den Zweck der Förderung besonderer geisteswissenschaftlicher Leistungen an der Universität zu Köln. Die Nachwuchswissenschaftler/innen der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln (Promovierte, Habilitierte, Mitglieder und Angehörige) werden hiermit eingeladen, sich mit neueren, bereits publizierten wissenschaftlichen Arbeiten (Veröffentlichung ab 2011 mit ISBN-Nummer), die an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln entstanden sind, um einen Preis zu bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2015. Die Jury zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Philosophischen Fakultät wird die Arbeiten begutachten. Die Entscheidung über die Preisverleihung trifft der Vorstand der Stiftung.
Weiterlesen


    Institut für Ev. Theologie/Abt. Religionspädagogik

Neue Online-Plattform für religionspädagogisches Arbeiten
Die Kölner Professorin Heike Lindner vom Institut für Evangelische Theologie hat gemeinsam mit Professorin Mirjam Zimmermann (Universität Siegen) das erste „Wissenschaftlich-Religionspädagogische Lexikon im Internet“ (WiReLex.de) ins Leben gerufen. Konzipiert und betreut durch zehn Herausgeberteams und von mehr als 80 Autorinnen und Autoren verfasst, wird das von der Deutschen Bibelgesellschaft und vom Comenius-Institut in Münster unterstützte Online-Projekt ab sofort jährlich etwa 100 Artikel kostenfrei zur Verfügung stellen. Weiterlesen


    a.r.t.e.s. international

Fördermittel für alle Promovierenden der Philosophischen Fakultät
Mit der Bewilligung des DAAD-Programms IPID4all „a.r.t.e.s. international“ stehen der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne seit November 2014 umfangreiche Mittel zur Internationalisierung des Promotionsstudiums zur Verfügung. Alle Promovierenden der Philosophischen Fakultät sowie internationale Promovierende können Fördermittel im Rahmen dieses Programms beantragen. Der Antrag kann jeder Zeit gestellt werden. Die nächste Frist für die Beantragung ist der 10. April 2015 Weiterlesen


    Gastwissenschaftler am IDSL I

Literaturwissenschaftler der UC Berkley wird am Institut für Deutsche Sprache und Literatur I forschen
Der Literaturwissenschaftler Niklaus Largier von der UCBerkeley kommt nach Köln. Er wird ab 2015 für fünf Jahre als Preisträger des Anneliese Maier-Forschungspreises der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Universität zu Köln forschen. Der Experte für mittelalterliche Mystik und Scholastik wird am Institut für Deutsche Sprache und Literatur I arbeiten. Weiterlesen


    Neue Beratungsstelle

Studierende mit psychischen Erkrankungen
Die Universität zu Köln hat zu Beginn des Jahres eine Beratungsstelle für Studierende mit psychischen Erkrankungen eingerichtet. Sie reagiert damit auf die in den letzten Jahren deutlich gestiegene Zahl der Studierenden, die psychische Beeinträchtigungen geltend machen und die sich vor allem in den Bachelor- und Masterstudiengängen nicht ohne Unterstützung zurecht finden. Weiterlesen



    Kompetenzzentrum Schreiben

SchreibberaterIn-Ausbildung
Seit dem Sommersemester 2014 können sich Studierende aller Fakultäten am Kompetenzzentrum Schreiben der Philosophischen Fakultät zu Peerberater/innen im Bereich Schreiben ausbilden lassen. Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat ab und ermöglicht es Ihnen, bereits im Studium berufsrelevante Kompetenzen zu erwerben. Diese Zusatzqualifikation eröffnet Ihnen gute Chancen in ganz unterschiedlichen Berufen, sei es z.B. im Verlagswesen, im Lehrberuf oder in beratenden Berufen generell. Weiterlesen




Termine