zum Inhalt springen
Forschungsprojekte der Philosophischen Fakultät 2017/2018

co:op – community as opportunity

The Creative Archives´ and Users´ Network

Prof. Dr. Patrick Sahle | Cologne Center for eHumanities (CCeH)

Gefördert durch das Creative Europe Programm,
Kategorie 2 – Europäische Kooperationsprojekte

Im Rahmen des co:op Projektes kooperiert das Cologne Center for eHumanities (CCeH) mit zahlreichen europäischen Archiven und Forschungseinrichtungen mit dem Ziel, das gemeinsame kulturelle Erbe Europas zu bewahren und zu erschließen und dabei möglichst interssierte Bürgerinnen und Bürger mit einzubinden. Aktivitäten umfassen hier sowohl offene Veranstaltungen in den Archiven selbst als auch die Förderung einer digitalen Erfassung und Beschreibung von Archivalien mit Hilfe offener Datenstandards sowie die Ausweitung und Vertiefung des universitären Forschens und Lehrens mit Hilfe von digitalen Archiv-Portalen wie Monasterium.

Monasterium ist eine kollaborative Plattform, die freien Zugang zu digitalen Abbildungen und Beschreibungen von Urkunden des Mittelaleters und der frühen Neuzeit bietet. Die zugrunde liegende Software wird seit 2001 an der Universität zu Köln entwickelt und beständig gepflegt. Seitdem hat sich Monasterium zu einem der größten Portale seiner Art entwickelt und umfasst mittlerweile mehr als 600.000 Urkunden aus mehr als 150 Archiven. Pro Woche verzeichnet die Plattform mehr als 2500 individuelle Zugriffe aus der gesamten Welt.In enger Zusammenarbeit mit den Projektpartnern entwickelt das CCeH neue Anwendungen und Software, um sowohl der akademischen Welt als auch einer interessierten Öffentlichkeit einen besseren Zugang und effektiveren Umgang mit der Archivwelt zu ermöglichen. Dank vielfältiger Digitalisierungsmaßnahmen sorgt die Plattform für einen substanzielle Erhaltung archivischen Materials.

Neben der rein photographischen Repräsentation der Archivalien erlauben Anwendungen wie ein Texteditor oder ein Bildannotationstool die weitere Erschließung des Materials und eine Anreicherung und kontinuierliche Verbesserung der Daten. Die Aufbereitung der Daten mit Hilfen von Indizes und Geodaten, die Erweiterung  von Suchfunktionen sowie die Verbindung mit kartographischen Services erlaubt einen umfassenden Einblick in die Vielfältigkeit der urkundlich überlieferten Geschichte Europas.

 

 

 

Text: Franz Fischer, Stephan Makowski

Logo: monasterium | Fotos (von oben nach unten): Ablassbrief für das Benediktinerkloster Maria Laach vom 29. Juni 1357, Avignon (Koblenz, Landeshauptarchiv, Bestand 128, Urk. 214) |  Faksimile und Transkription einer mittelalterlichen Urkunde aus Skopje vom 20. August 1346 auf monasterium.net (Bari, Archivio di S. Nicola Periodo Angioino L. 22) | Logo CCeH | Logo Creative Europe Program of the EU

Kontakt

Cologne Center for eHumanities
Dr. Franz Fischer