zum Inhalt springen

Archäologie

Bachelor of Arts (B.A.)

Collage, zeigt Ausgrabungen, Vasen und antike Tempel.
Regelstudienzeit 6 semesters
Beginn Wintersemester
Zulassungsbeschränkung Ja
Unterrichtssprache Deutsch
Credit Points/ Leistungspunkte

Fach: 156 LP + Studium Integrale: 12 LP + Bachelorarbeit: 12 LP = 180 LP

Fachbeschreibung

  • Wie lebten Menschen in vormodernen Gesellschaften zusammen?
  • Wie entwickelte sich in prähistorischen und antiken Zivilisationen Kultur?
  • Wie nutzten Menschen ihre Umwelt und wie prägten umgekehrt Umwelt und Klima die Menschen?
  • Wie beeinflussten Krisen, Konflikte und Kriege die Menschen damals?
  • Wie funktionierten vorindustrielle Wirtschaftssysteme im Vergleich zu heute?

Während Ihres Archäologiestudiums lernen Sie, solche und ähnliche Fragen sowohl durch Feldforschungsprojekte, Aufnahme, Untersuchung und Interpretation archäologischer Befunde und Funde als auch durch die kritische Analyse wissenschaftlicher Publikationen zu beantworten.
In Köln gibt es die fünf Fachgebiete Ur- und Frühgeschichte (UFG), Klassische Archäologie (KA), Archäologie der Römischen Provinzen (AdRP), Ägyptologie (ÄGY) und Archäoinformatik (ArchIT). Damit haben Sie die Möglichkeit, die Vergangenheit von den Anfängen der Menschheitsentwicklung über die ersten sesshaften bäuerlichen Kulturen (Steinzeiten), Bronze- und Eisenzeiten bis zu den ägyptischen und den klassischen Kulturen des Mittelmeerraumes sowie den römischen Provinzen zu studieren.   Deutschlandweite Besonderheiten sind die Forschungstelle Afrika und die Professur für Archäoinformatik.
Thematische Schwerpunkte liegen in der Landschafts- und Siedlungsarchäologie, der Wechselwirkung Umwelt - Mensch, Wirtschaftsarchäologie, Architekturgeschichte sowie in der Erforschung von Bildmedien und antiker Kunst und deren Nachwirken in der Neuzeit.
Mehrere Labore der naturwissenschaftlichen Archäologie (z.B. Archäobotanik und Dendroarchäologie), eine AG ArchäoGeophysik sowie das Cologne Digital Archaeology Lab der Archäoinformatik unterstützen die Forschungsprojekte.

Fachberatung

Zur Beantwortung fachspezifischer Fragen stehen Ihnen die Fachberater:innen zur Verfügung.

An die fächerübergreifende Studienberatung können Sie sich wenden, wenn Sie sich fachübergreifend beraten lassen wollen, konkrete Fragen z.B. zu Fächerkombinationen, Anerkennungen, Ortswechseln/Quereinstiegen oder zum Studienabschluss haben - oder nicht wissen, an wen Sie sich mit Ihren Fragen wenden können.

Zentrale Studienberatung

Die allgemeine Beratungsstelle der Universität unterstützt Sie dabei, ein Studium zu finden, bei dem Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten, Ihre Interessen und Stärken sowie Ihre Ziele bestmöglich mit den Studienanforderungen in Einklang bringen können. Die Zentrale Studienberatung hilft Ihnen, tragfähige Entscheidungen zu treffen, selbstständig Ihren Studieneinstieg zu planen, das Studium zu organisieren und auch eventuelle schwierige Situationen im Studienverlauf zu bewältigen.

Weiterführende Informationen (z.B. zu Studieninhalten und Voraussetzungen) entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch und den Fachspezifischen Bestimmungen. In der mobilen Ansicht finden Sie die entsprechenden Links unter "Weitere Informationen". Beachten Sie bitte, dass nur die Angaben in den Fachspezifischen Bestimmungen die gültige Rechtsgrundlage darstellen.